Die Aktion Besser flüssig bleiben

Mit der neuen Aktion Besser flüssig bleiben schonen Sie Ihr Budget – so wird der Kesseltausch zum Vergnügen!

Mit der Öl-Brennwerttechnik setzen Sie auf ein modernes, preiswertes, zuverlässiges und langlebiges Heizsystem. Für die Modernisierung gibt es eine Vielzahl von staatlichen Förderungsmöglichkeiten - die sich allerdings in 2.000 Förderprogrammen verbergen.  

Klingt auf den ersten Blick kompliziert? Ist es aber nicht: Der Gratis-Fördermittel Service der Aktion „Besser flüssig bleiben" ist die Lösung um schnell an die richtige Förderung zu kommen. Die Experten übernehmen kostenlos die Suche nach den passenden Fördertöpfen von Bund, Ländern und Kommunen und übernehmen für Sie die komplette Antragstellung. 

TOTAL als Ihr zuverlässiger Heizöllieferant empfiehlt: Nutzen Sie die Aktion, machen Sie Ihre Heizung fit für die Zukunft und sichern Sie sich zusätzlich die maximale Fördersumme für Ihre neue Heizung - kostenlos! 

Und so geht’s: Einfacher Ablauf – schnell profitieren!

Sie lassen sich ein Angebot von Ihrem Heizungsbauer für ein Öl-Brennwertgerät eines teilnehmenden Herstellers erstellen. Dann rufen Sie beim Fördermittel-Service an und die Experten beraten Sie individuell zu Ihrem höchstmöglichen Zuschuss aus mehr als 2.000 Förderprogrammen von Bund, Land und Kommune.
Die Fördermittelprofis übernehmen kostenlos Ihre komplette Antragstellung. Sie müssen nur noch auf die Zusage warten und dann kann die Modernisierung beginnen. Alle Details zum Service finden Sie in dieser Checkliste.
Nach der Modernisierung schicken Sie lediglich die Handwerkerrechnung an den Fördermittel-Service und kassieren die Fördergelder.

Wichtig: Zeitpunkt der Antragstellung für Fördermittel

Wenn Sie bei Ihrer Heizölmodernisierung von staatlichen Fördermitteln profitieren wollen, müssen Sie unbedingt den Zeitprunkt der Antragsstellung beachten – er muss immer vor Beginn der Modernisierungsmaßnahme liegen!

Der wesentliche Teil der Fördersumme wird durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gestellt. Um Gültigkeit zu erlangen, muss er unbedingt in Zusammenarbeit mit einem KfW-Sachverständigen gestellt werden.

Deshalb unsere uneingeschränkte Empfehlung:

Kontaktieren Sie den Fördermittel-Service schon vor dem Start Ihrer Modernisierungsmaßnahme! Ihre Fördermittelexperten beantragen in Ihrem Auftrag die Förderung und kümmern sich als zugelassene KfW-Sachverständige auch um die notwendigen Bestätigungen und Nachweise. Für Sie fallen dabei keinerlei Kosten an.

Rufen Sie uns an und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Sie erreichen Ihren persönlichen Fördermittelexperten von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer 06190 / 9263-435. Rufen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!

Rechtlicher Hinweise und Teilnahmebedingungen

Vom 01.01.2018 bis zum 31.12.2019 können Endkunden den Fördermittel-Service der febis Service GmbH gratis nutzen, sofern zwischen der Antragstellung der Fördermittel und dem Einreichen der Unterlagen für den Nachweis der durchgeführten Modernisierung nicht mehr als neuen Monate liegen. Es gilt der Eingangsstempel der febis GmbH. Dieses Angebot ist exklusiv nur für förderungswürdige Heizungsmodernisierungen mit Öl-Brennwertgeräten der teilnehmenden Hersteller von "Besser flüssig bleiben". Mehr Informationen erhalten Sie unter www.besser-fluessig-bleiben.de.