Neuer Fördermittel-Service zur Heizungsmodernisierung

Fördermittelservice © IWO e.V.

Sie wollen Ihre Heizung modernisieren? In Deutschland gibt es rund 4.000 staatliche Förderprogramme. Aber wie holen Sie aus den verschiedenen Fördertöpfen das Maximum für Ihr Modernisierungsprojekt heraus? Der neue febis Fördermittel-Service weist Ihnen den Weg aus dem Förder-Dschungel – Sie sparen bares Geld.

Investieren Sie 148 Euro für eine Fördermittelberatung und sichern Sie sich zum Beispiel bis zu 2.500 Euro Fördergeld für eine Modernisierung mit Öl-Brennwerttechnik und Solar.

So funktioniert’s:

  1. Reichen Sie das Modernisierungsangebot Ihres Heizungsfachmanns beim febis Fördermittel-Service ein.
  2. Die Fördermittelberater prüfen das Angebot und ermitteln die maximale Fördersumme.
  3. Sie erhalten von den Beratern bereits vorausgefüllte Förderanträge, die Sie nur noch mit Ihren persönlichen Daten und Ihrer Unterschrift ergänzen müssen. Das sorgt für eine reibungslose Beantragung.

Lassen Sie sich Ihre Fördermittel nicht entgehen!

Mehr Informationen: febis Info-Hotline zum Ortstarif: 06190-92 63-435 oder online febis Fördermittelservice