Worauf kommt es an bei der Immobiliensuche?

17. Juni 2014

Immobilienauswahl

Welche Kriterien sind Verbrauchern bei der Immobiliensuche besonders wichtig? Es sind immer noch die „Klassiker“: Lage, Größe, Ausstattung und natürlich der Preis. Doch daneben rückt für viele Suchenden der Aspekt „sparsames Heizen“ in den Mittelpunkt. Lesen Sie in unserem Beitrag worauf es bei der Immobiliensuche ankommt.

Bei der Suche nach einem Haus oder einer Wohnung achten Käufer und Mieter zunehmend auf Energieeffizienz und Sparsamkeit. Gute Wärmedämmung, energiesparende Heizung und eine gute Energiebilanz gewinnen an Bedeutung – zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage vom LichtBlick Blog.

Für 63 Prozent der Befragten spielt das Thema Wärmedämmung eine zentrale Rolle bei der Immobilienwahl. Auch eine energiesparende Heizanlage rückt in den Fokus der Hauskäufer. Für 61 Prozent ist sie ein zentrales Kriterium. Für mehr als die Hälfte der Befragten ist eine insgesamt gute Energiebilanz des Gebäudes ein sehr wichtiger Faktor im Entscheidungsprozess bei der Immobilienwahl.

Der Energiepass gibt dabei klare Auskunft über den Energieverbrauch eines Hauses. Diesen sollten sich Interessenten während der Besichtigung unbedingt zeigen lassen. Seit 2008 sind alle Haus- oder Wohnungseigentümer verpflichtet, zur Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Diese Pflicht sollten Miet- oder Kaufinteressenten nutzen.

Von einer hohen Energieeffizienz profitieren Besitzer oder Bewohner gleich mehrfach: Ihr Geldbeutel wird geschont durch sparsames Heizen, sie haben das gute Gefühl, die Umwelt nicht unnötig zu belasten und sie genießen den Vorteil eines hohen Wohnkomforts.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Werterhalt der Immobilie: Alle Maßnahmen, die zur Steigerung der Energieeffizienz getroffen werden, erhöhen auch den Wert des Gebäudes. Im Hinblick auf einen potentiellen Weiterverkauf oder eine Vermietung ist das für viele Käufer bzw. Mieter mit ausschlaggebend.

Die wichtigsten Auswahlkriterien bleiben nach wie vor der Miet- oder Kaufpreis einer Immobilie,  Lage, Größe und natürlich die Zimmeraufteilung. Aspekte der Energieeffizienz gewinnen aber immer stärker an Bedeutung.

Denn schließlich geht es bei der Immobiliensuche immer auch um die persönliche Zukunft oder die der Familie. Und mit einem energieeffizienten und brennstoffsparenden Haus ist der Eigentümer fit für die Zukunft.

(Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Darstellung)

Neue Kriterien beim Hauskauf

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?