Sommerpreise gibt's nicht mehr - warum sich Tanken jetzt trotzdem lohnt

TOTAL Heizöl Belieferung

Sinkende Heizölnachfrage im Sommer bedeutet nicht mehr automatisch sinkende Heizölpreise. Da sich der Heizölpreis am Ölpreis an der Börse orientiert, lassen sich kaum Vorhersagen treffen. In diesem Jahr fiel aber ein günstiger Heizölpreis mit der Ferienzeit zusammen.

Spätestens ab Ende August könnte sich der Heizölpreis wieder erhöhen. In der kalten Jahreszeit steigt der Preis in der Regel um einige Cent, etwa wegen erhöhter Nachfrage oder höheren Transportkosten. Doch auch dann gibt es noch eine Möglichkeite, günstig Heizöl zu kaufen:

Eine Heizöl-Sammelbestellung mit Nachbarn oder Freunden spart Transportkosten und senkt damit den Literpreis des Heizöls.

Auch wenn der Tank noch halb voll ist, kann es sich lohnen, kleinere Mengen zum richtigen Zeitpunkt zu tanken. Wer keine Zeit hat, sich regelmäßig über den aktuellen Heizölpreis zu informieren, der sollte unser Wunschpreis-Tool testen. Es benachrichtigt Sie ganz bequem per E-Mail, sobald der zuvor definierte Heizölpreis erreicht ist.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?