Tipps für den richtigen Heizölpreisvergleich

Der richtige Weg zum Heizölpreisvergleich © momius  / Fotolia.com

Wenn sich der Öltank langsam leert, beginnen die meisten Besitzer mit der Recherche nach dem günstigsten Lieferpreis. Das Vergleichen verschiedener Angebote kann dabei recht langwierig sein. Damit Sie schnell & einfach einen geeigneten Anbieter finden, helfen einige Tricks beim Heizölpreisvergleich.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Heizöl zu bestellen? Ganz einfach, werden einige denken, wenn der Heizölpreis niedrig ist. Für viele Verbraucher gleicht es einem Pokerspiel: Warte ich noch etwas, weil der Heizölpreis gerade fällt oder bestelle ich jetzt gleich? Wenn der Tank erst einmal leer ist, müssen Sie sowieso ordern, auch wenn der Preis dann vielleicht wieder etwas gestiegen ist.

Deswegen lohnt sich ein Heizölpreisvergleich. Damit dieser Prozess nicht zu aufwendig für Sie wird, haben wir von TOTAL die wichtigsten Tipps zusammengestellt:

Tipp 1: Aktuelle Tagesmeldungen verfolgen

Wie bei vielen Produkten unterliegt auch der Heizölpreis täglichen Schwankungen. Diese sind mehr oder weniger von wirtschaftlichen und politischen Faktoren abhängig. Das tägliche Beobachten der  aktuellen Tagespreise für Heizöl kann allerdings sehr mühsam sein. Das Trendbarometer auf unserer Webseite macht es Ihnen leicht, tagesaktuell die Heizölpreise zu verfolgen und zu vergleichen.

Tipp 2: Benachrichtigung bei Wunschpreis aktivieren

Einen noch einfacheren Heizölpreisvergleich als mit dem Trendbarometer ermöglicht Ihnen unser Wunschpreis-Alarm. Hier  geben Sie einfach Ihren gewünschten Heizölpreis ein und wir informieren Sie umgehend, wenn Ihr Preis erreicht ist. Sie können dann ganz unkompliziert und ohne zu pokern Heizöl zum garantiert günstigen Preis bestellen.

Tipp 3: Rechtzeitig Heizölpreisvergleich starten

Beginnen Sie nicht erst dann mit der Planung einer neuen Heizölbestellung, wenn der Tank fast leer ist. Denn gerade bei einer hohen Nachfrage kann es zu Lieferverzögerungen von drei bis sechs Wochen kommen. Um den Heizölpreis müssen Sie sich dennoch keine Gedanken machen, denn der Betrag bei Abschluss der Bestellung gilt für beide Seiten verbindlich, bis Sie Ihren Brennstoff erhalten haben.

Tipp 4: Sammelbestellung oder Einzelbestellung

Auf Heizölpreisevergleich können Sie prüfen, ob eine gemeinsame Bestellung mit den Nachbarn für Sie vorteilhaft wäre. Bei einer Sammelbestellung ist es generell wichtig, dass die einzelnen Bestellmengen nicht allzu weit auseinander liegen, damit alle von der Preisersparnis profitieren können.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?