Heizöl Belieferung bei Eis und Schnee

17. Dezember 2013

Heizöl Belieferung von TOAL © Leonardo Franko - Fotolia.com

Ebenso wie der Pflege und Weiterentwicklung ihrer Kundenbeziehungen bemisst die TOTAL Gruppe auch dem Thema Sicherheit höchste Priorität zu. Sicherheit geht vor! Jeder Gedanke, jede Idee dazu ist es unbedingt wert, genau betrachtet und kritisch bewertet zu werden.

Auch wenn es noch in weiten Teilen des Landes eher herbstlich anmutet: Der Winter kommt bestimmt.

Und mit ihm Eis, Schnee und die mit dieser Witterung einhergehenden Unfallrisiken. Erfahrungsgemäß passieren Unfälle und Beinahe-Unfälle bei der Heizöl-Lieferung im Winter häufig durch nicht erfolgte Schneeberäumung oder Abstreuung.

Auf ungeräumten oder vereisten Flächen kommen immer wieder Tankwagenfahrer zu Fall und ziehen sich teilweise langwierige gesundheitliche Beeinträchtigungen zu. Andere Unfallursachen sind unsichere Anfahrtbedingungen. Stellen Sie sich vor, ein 40 Tonnen schwerer Lastzug mit Heizöl kommt ins Rutschen. Dies bedeutet immer eine erhebliche Gefahr für Leib und Leben der beteiligten Personen und nicht zuletzt für die Umwelt!

Viele witterungsbedingte Unfälle lassen sich verhindern! Deshalb heute unser Appell an unsere Heizöl-Kunden:

Wir möchten Sie bitten, auch in diesem Winter Ihrer Räum- und Streupflicht nachzukommen, um eine für alle Seiten erfolgreiche und zufriedenstellende Abwicklung Ihrer Heizöl-Bestellung zu ermöglichen.

Wir bedanken uns schon jetzt bei unseren Kunden für das Verständnis und die Unterstützung!

Ihr Total Heizöl Team auf Google+

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?