Heizungsmodernisierung? Experten-Rat zahlt sich aus!

23. April 2014

Heizungsmodernisierung Expertenrat © IWO e.V.

Sie wollen Energie sparen und möchten wissen, welche Maßnahmen für Sie kostengünstig realisierbar sind? Lassen Sie sich von unabhängigen Experten beraten!

Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) informiert Heizöl-Kunden, Modernisierer und Bauherren herstellerneutral zum Thema energieeffizientes Heizen mit Heizöl. Dabei geht es vor allem um den Kosten-Nutzen-Effekt energetischer Sanierungsmaßnahmen:

Wie viel kostet beispielsweise die Installation einer Öl-Brennwertanlage und in welchem Zeitraum amortisiert sie sich? Kommt eine Hybrid-Lösung (Brennwerttechnik plus Solar) in Frage? Welche baulichen Maßnahmen sind sinnvoll und welche Fördermittel können beantragt werden?

Einen ersten Überblick bietet Ihnen unser kostenloser Energiesparcheck des IWO oder unser Energiesparrechner.

Sie planen bereits konkrete Sanierungsmaßnahmen und suchen einen Weg aus dem Fördermittel-Dschungel? Die Fördermittel-Experten der febis Service GmbH ermitteln die maximale Fördermittelsumme für Sie. Einen ersten Überblick gibt Ihnen ebenfalls unser Energiesparrechner oder die Fördermittelsuche.

Die febis-Dienstleistung kostet 148 Euro und enthält unterschriftsreife Anträge für Ihre persönlichen Fördergelder. Je nach Maßnahme kann die Fördersumme 2.050 Euro und mehr betragen. Schöpfen Sie alle Fördermittel aus!

Persönlich sind die Fördermittel-Experten der febis Service GmbH unter folgender Hotline zu erreichen: 06190-92 63 435

Hier finden Sie heizoel.total.de auf Google+

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?