Brötje Öl-Brennwertgerät erhält Plus X Award

Bötje NovoCondens BOB © August Brötje GmbH

Dass das Heizen mit Öl keinesfalls altmodisch sein muss, beweist Brötje mit seinem Öl-Brennwertkessel NovoCondens BOB: Der Ölkessel erhielt aktuell den Plus X Award in den Kategorien Innovation, High Quality, Funktionalität und Ökologie. - Apr. 2014

Dieser weltgrößte Innovationspreis Plus X Award für Technologie, Sport und Lifestyle wird bereits seit 10 Jahren u.a. für neu entwickelte, innovative Technologien, intelligente und einfache Bedienkonzepte, gute ökologische Produkteigenschaften sowie die Verwendung von hochwertigen Materialien und deren Verarbeitung verliehen.

Mit dieser Auszeichnung wurden die vielfältigen Vorzüge des bodenstehenden Öl-Brennwertgeräts, erhältlich mit 20 oder 25 kW Nennwärmeleistung, gewürdigt:

  • beste Energieausnutzung durch Einsatz eines Wärmetauschers aus Aluminium und Carbon
  • Normnutzungsgrad bis 104,2 %
  • zweistufiger Brenner für optimale Anpassung der Leistung an den jeweiligen Wärmebedarf
  • geringer Stromverbrauch durch Einsatz einer Hocheffizienzpumpe
  • extrem niedrige Emissionswerte
  • problemlose Kombination mit Solaranlage und Pufferspeicher
  • geringes Gewicht von ca. 120 kg und kompakte Abmessungen mit 610 x 1.046 x 735 mm (B/H/T)
  • Griffmulden als Tragehilfe zum einfachen Transport und für die simple Handhabung
  • hydraulische Anschlüsse auf der Kesselrückseite für den schnellen Austausch

NovoCondens BOB mit »x-Zulassung« für raumluftunabhängigen Betrieb

Um eine Auskühlung des Aufstellraumes zu vermeiden, sollte bei der Modernisierung einer Heizungsanlage auf raumluftunabhängige Betriebsweise umgestellt werden. Hier erfolgt die Verbrennungsluftzufuhr in einem geschlossenen Rohrsystem durch den Schornsteinschacht.

So kann der Raum auch im Winter als Werkstatt, Hobby- und Bastelraum genutzt werden. Weitere positive Effekte sind Verlängerung des Kessellebens, Geräuschreduzierung und Vorwärmung der Verbrennungsluft mit Wirkungsgradverbesserung im Schornsteinschacht.

Bei der neuen Öl-Brennwertkesselgeneration NovoCondens BOB können diese Vorteile genutzt werden, da sie die dazu erforderliche »x-Zulassung« besitzen. Diese bescheinigt, dass der Kessel heizgasseitig überdrucktauglich ist – das Kriterium für die ordnungsgemäße Ableitung der Abgase.

Durch die luftdichte Ausführung der Kesselgehäuse kann auf die obligatorische Wandöffnung nach draußen verzichtet werden. Dies ist jedoch ausschließlich den Öl-Brennwertgeräten mit »x-Zulassung« vorbehalten.

Hier finden Sie heizoel.total.de auf Google+

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?