Energieversorgung - Mit Heizöl auf der sicheren Seite!

Versorgungssicherheit Heizöl

Während Gaskunden auf die ausreichenden Gasvorräte der Netzbetreiber vertrauen müssen, können sich Heizöl-Kunden entspannt zurücklehnen. Die Heizöl-Versorgung in Deutschland ist gesichert.

OGE: Gas könnte knapp werden

Noch im September warnte Open Grid -Europe (OGE), einer der größten Ferngas-Netzbetreiber in Deutschland, vor Engpässen bei der Gasversorgung im Winter 2013/2014. Infolge des späten und langen Wintereinbruchs wurden die Gasspeicher in 2013 stärker als üblich geleert. Zudem konnte mit der Einspeicherung für den kommenden Winter erst viel später als üblich begonnen werden. Die Speicherleistungen sind technisch begrenzt und müssen daher in einem längeren Zeitraum erfolgen. Aufgrund der historisch niedrigen Füllstände sei die Gasversorgung besonders im ersten Quartal des neuen Jahres als kritisch anzusehen, so OGE.
 

Anders als beim Mineralöl gibt es beim

Erdgas keine gesetzliche Verpflichtung der Marktteilnehmer zu einer strategischen Mindest- reserve. Sollte es tatsächlich zu einer kritischen Versorgungssituation im Gas-Sektor kommen, wären die Verbraucher auf Gaslieferungen u. a. aus Russland angewiesen.
 

Heizöl-Tank macht unabhängig

Beim Erdöl ist eine Mindestreserve gesetzlich vorgeschrieben und seit Jahren selbstverständlich. Somit ist die Belieferung von Heizöl-Kunden bundesweit gesichert. Auch zeigt sich hier einmal mehr der große Vorteil der dezentralen Speicherung des Heizöls im eigenen Heizöl-Tank.

Dennoch heißt es auch in diesem Winter: Bitte mit der Heizöl-Bestellung nicht bis zum letzten Tropfen warten, sondern lieber rechtzeitig bestellen. Auch wenn unsere TOTAL Heizöl-Teams vor Ort vieles möglich machen, sollten Notbelieferungen die Ausnahme sein.

Also – besser schnell noch einen Blick in den Heizöl-Tank werfen. Der nächste Kälteeinbruch kommt bestimmt. Mit TOTAL Heizöl sind Sie bestens versorgt.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?