Aktuelle Heizölpreise – TOTAL-Wochenrückblick, 33. Kalenderwoche 2014

15. August 2014

Heizoelpreis gefallen - KW33

Insgesamt haben sich sowohl die Öl-Notierungen an den Warenterminbörsen auch die Heizölpreise hierzulande in dieser Handelswoche nach unten orientiert. Die geopolitische Lage hat sich insgesamt etwas entspannt, sodass die weiterhin komfortable Versorgungslage die Ölpreise drückte. Der Eurokurs konnte sich nur leicht
erholen. Mit aktuell 1,3399 US-Dollar kratzt er aber bereits an der 1,34 US-Dollar-Marke.

Nach Einschätzungen der OPEC ist der Bedarf an Öl für 2014 weiter gesunken. Am Dienstag wurden dann die Prognose der IEA, und der EIA zur Nachfrageentwicklung veröffentlicht. Die Ergebnisse bestätigten, dass der Ölmarkt überversorgt ist. Die europäische Rohölsorte Brent sank daraufhin auf ein 13-Monatstief.

Vor allem die Nachfrage in den Schwellen- und Entwicklungsländern soll rückläufig sein. Der Konflikt zwischen Russland und der EU/USA mit den gegenseitig verhängten Sanktionen wirkt sich zudem schlecht auf das Wirtschaftswachstum dieser Länder aus. Das beeinflusst auf kurz oder lang  die Öl- bzw. Energie- Nachfrage negativ.

Die Lage im Irak scheint sich etwas zu entspannen. Der neue Premierminister Haidar al-Abadi soll seine Hauptaufgabe darin sehen, die IS-Terroristen zu bekämpfen. Man sieht aktuell auch keine akute Gefährdung der irakischen Öl-Produktion durch die Terrorgruppe.

Aus Libyen sollen diese Woche erste Exporte vom Hafen in Ras Lanuf gestartet sein und die libysche National Oil Corporation (NOC) hat angekündigt, dass schon innerhalb der nächsten Woche weitere Ölhäfen in Betrieb genommen werden sollen. Die Umsetzung dieser Planung würde die bereits gute globale Versorgungslage zusätzlich stützen.

Die Heizölpreise gehen mit weicher Tendenz aus der Handelswoche. Die geopolitischen Risiken, die von den Konflikten im Irak, der Ukraine und Libyen ausgehen, birgen aber weiterhin Potenzial für einen erneuten Preisantieg.

Eine Übersicht über die regionale Heizölpreisentwicklung finden Sie hier: TOTAL Heizölpreise

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?