Aktuelle Heizölpreise – TOTAL-Wochenrückblick, 42. Kalenderwoche 2014

20. Oktober 2014

Heizoelpreis gefallen - KW42

Sowohl die Ölpreise als auch die Heizölpreise haben sich im Laufe der vergangenen Handelswoche nach unten bewegt. Die Abwärtsbewegung bei den Heizölpreisen erreichte am Donnerstag ihren Höhepunkt, da die Ölpreise weiter gesunken sind und sich der Eurokurs zum Ende der Woche etwas erholen konnte.

Der immer noch bestehende Preiskampf zwischen den OPEC-Mitgliedern signalisiert entsprechende Uneinigkeiten innerhalb des Kartells bezüglich der Produktionskürzungen.  Mehrere Länder haben ihre  Rohöl-Verkaufspreisen bereits gesenkt, um ihre Marktanteile zu verteidigen.

Der Preiskampf verdeutlicht, dass viele OPEC-Mitgliedsstaaten nicht zu einer Produktionskürzung bereit sind und die Länder lediglich im eigenen Interesse agieren. Anfang der Woche hat Venezuela deshalb um ein Sondertreffen bei der OPEC gebeten, um den Preisfall zu stoppen. Meldungen, ob die OPEC der Bitte Venezuelas nachkommen wird, gibt es bisher nicht.

Ende November wird die OPEC über die möglichen Produktionskürzungen abstimmen. Bisher scheint es aber unwahrscheinlich, dass die Mitglieder für die Produktionskürzungen stimmen werden. Experten gehen zudem nicht davon aus, dass dadurch eine Stabilisierung der Ölpreise erreicht werden kann.

Außerdem gab es in der vergangenen Woche mehrere Belege für die überversorgte Marktlage.
Die  internationale Energieagentur IEA hat in ihrem Monatsbericht ihre Prognose zum zukünftigen Ölverbrauch sowie zum Nachfragewachstum für 2014 und 2015 nach unten korrigiert.

Das Department of Energy (DOE) hatte am Freitag die Aufbauten beim Rohöl bestätigt, jedoch sind diese nicht so hoch wie am Tag zuvor vom API geschätzt. Bei den Produkten ist die Nachfrage dagegen gestiegen, da die Abbauten höher sind als vom API gemeldet.

Die Heizölpreise haben sich über die Woche hinweg auf einem niedrigen Niveau bewegt. Der schwache Eurokurs hat bis Mitte der Woche eine stärkere Abwärtsbewegung verhindert. Zum Ende der Woche konnte er sich aber etwas stabilisieren.

Eine Übersicht über die regionale Heizölpreisentwicklung finden Sie hier: TOTAL Heizölpreise

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?