Aktuelle Heizölpreise – TOTAL-Wochenrückblick, 47. Kalenderwoche 2013

22. November 2013

Heizölpreis steigend KW 47

Die vergangene Woche begann bezogen auf die Heizölpreise ruhig, endete aber stürmisch. Vor allem am Donnerstag sprang der Heizölpreis nach oben. Neben gestiegenen Preisen für die europäische Ölsorte Brent und für Gasöl, sorgte der fallende Eurokurs für höhere Inlandspreise.

Der Wochenbeginn verlief gewohnt ruhig. Der Ölmarkt wartete auf die offiziellen US Ölbestände des DOE (Department of Energy) und auch der ungewisse Ausgang der Atomverhandlungen mit dem Iran verhindert das risikoreiche Engagement in die eine oder andere Richtung. Gestützt werden die Ölpreise durch fehlende libysche und irakische Ölexporte. Preisdrückend wirkt eine mögliche Einigung mit dem Iran.

Gerade für die europäische Referenzsorte Brent bietet ein erfolgreicher Abschluss der Atomverhandlungen enormes Abwärtspotenzial. Die Mengen an Rohöl, die der Iran derzeit auf riesigen Tankern lagert, könnten den Ölmarkt regelrecht überfluten und einen deutlichen Preisverfall auslösen. Allerdings ist ein sofortiges Ende des Ölembargos eher unwahrscheinlich, da dieses ein entscheidendes Druckmittel darstellt. Der Westen wird im Falle einer Einigung erst beobachten, wie sich der Iran an die getroffenen Absprachen hält.

Die zur Wochenmitte veröffentlichten US Ölbestände sorgten für kräftig steigende Ölpreise. Das betraf überwiegend die Preise für Brent und Gasöl. Die amerikanischen Ölbestände haben sich insgesamt erhöht, die Produktbestände dagegen deutlich abgenommen. Ursache dafür ist unter anderem die höhere Heizöl-Nachfrage in den USA. Nachdem für die kommenden Wochen extreme Kälte prognostiziert wurde, deckten sich die dortigen Ölheizungs-Besitzer verstärkt mit dem Brennstoff ein.

Die Gesamtnachfrage in den USA befindet sich seit einigen Wochen auf Rekordniveau. Neben der höheren Heizölnachfrage könnte dafür der zunehmende Export von Produkten verantwortlich sein. Der günstige Ölpreis für WTI macht die Produktpreise auf dem Weltmarkt attraktiver. Nach amerikanischem Recht dürfen nur Produkte exportiert werden, kein Rohöl.

Ihr Total Heizöl Team

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?