Erneut leicht steigende Heizölpreise

14. August 2013

Wie schon in den letzten beiden Tagen, erwarten wir auch heute steigende Heizölpreise, die damit den immer noch leicht anziehenden Ölpreisen folgen.

Auch der Euro konnte trotz der Bekanntgabe überraschend guter Konjunkturdaten aus der Eurozone seine gestrigen Verluste nicht wettmachen. Fraglich bleibt, ob die bereits bekannten und eingepreisten Produktionsausfälle und Lieferbehinderungen in Libyen, Nigeria, Sudan oder aktuell der Nordsee weiterhin preistreibend wirken können. So fiel der heutige Anstieg der Ölpreise im Vergleich zu den letzten Tagen deutlich moderater aus und könnte eine Gegenbewegung in den nächsten Tagen einleiten. Händler machen das von der heutigen Meldung der US Ölbestandsdaten durch das DOE (Department of Energy) abhängig.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?