Eurokurs steigt nach EZB Entscheidung, Heizölpreise sinken

6. Dezember 2013

Am gestrigen Tag gaben die Preise an den Ölbörsen zwar nur leicht nach, der Euro konnte aber gegenüber dem US Dollar weiter zulegen. Die aktuellen Heizölpreise werden dadurch etwas sinken können.

Der Euro profitierte gestern von der Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB), den Leitzins nicht zu verändern. Ob sich der Euro nachhaltig gegenüber dem Dollar behaupten kann, wird sich im Verlauf der nächsten Wochen zeigen.

Dagegen sprechen die zuletzt veröffentlichten US-Konjunkturdaten, die überaus positiv ausfielen. Die Steigerung des Bruttoinlandsproduktes betrug im dritten Quartal 3,6 Prozent und lag damit deutlich über den Erwartungen. Nun warten die Börsianer auf die amerikanische Arbeitsmarktstatistik für den November. Sollte die ebenso positiv ausfallen wie die Entwicklung des BIP, würde das eine frühere Reduzierung der expansiven Geldpolitik durch die amerikanische Notenbank Fed wahrscheinlich machen. Dies wiederum würde den Dollar deutlich stärken.

Ihr Total Heizöl Team

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?