Heizöl kostet im Schnitt ca. 60 Cent mehr

30. September 2015

Heizoelpreis gestiegen 30-09-2015

Aufgrund von gestiegenen Ölpreisen erwarten wir für den heutigen Heizölpreis einen durchschnittlichen Aufschlag von 0,60 Cent pro 100 Liter. Aktuell zeichnet sich aber bereits ab, dass die Preise im Laufe des Tages wieder leicht nachgeben könnten.

Ölpreisentwicklung

Festere Aktienmärkte sorgten im gestrigen Tagesverlauf für steigende Ölpreise. Die Kurse wurden dabei von einem gestiegenen Verbrauchervertrauen in den USA beflügelt.  Denn der Ausblick auf eine bessere wirtschaftliche Lage deutet auch auf eine steigende Ölnachfrage hin.

Am späten Nachmittag jedoch veröffentlichte das API (American Petroleum Institute) seine Prognose zu den US Ölbeständen. Diese sollen deutlich höher angestiegen sein, als man zuvor  erwartet hatte. Im Anschluss daran fiel der Preis, sodass Öl am Abend wieder etwas günstiger aus dem Handel ging.

Aktuell wird die europäische Rohölsorte Brent bei 48,03 US Dollar je Barrel gerechnet. Im Vergleich zum Vormorgen ist der Preis zwar um 0,70 US Dollar gestiegen, was sich allerdings mit dem eben erläuterten Anstieg im gestrigen Tagesverlauf erklären lässt. Bei ICE Gasoil zeigt sich ein ähnliches Bild. Hier ist der Preis im Ganzen um ca. 6 US Dollar auf 462,75 US Dollar je Tonne gestiegen.

Die US Ölbestandsdaten des API gestern Nachmittag signalisieren eher preisdrückende Faktoren. So seien sowohl die Rohölbestände als auch die Bestände der Produkte stärker als erwartet angestiegen. Bei den Aufbauten an Rohöl lasse sich das mit den zurzeit startenden Wartungsarbeiten vieler Raffinerien erklären.

Die Aufbauten bei den Produkten seien jedoch eher ungewöhnlich. Ein Rückgang der Raffinerieleistung führe im Normalfall zu einem sinkenden Angebot. Das deutet erneut darauf hin, dass die Nachfrage das aktuelle Überangebot  nicht decken könne.

So sei ein weiterhin niedriger Preis für Öl laut Analysten wahrscheinlich. Nur so könne ein ausgeglichener Markt angestrebt werden. Die Aussicht auf eine steigende Nachfrage werde zudem von schwächeren Konjunkturdaten aus China und den Entwicklungsländern getrübt.

Diese hatten bisher maßgeblich das Ölnachfragewachstum beeinflusst. Bei einer nun schwächeren Wirtschaftsleistung würde auch weniger Öl verbraucht. Analysten prognostizieren ein um ca. 30% geringeres Ölnachfragewachstum für 2016.

Heute Nachmittag wird nun auf die Veröffentlichung der offiziellen Ölbestandsdaten vom DOE (Departement of Energy) gewartet. Sollten diese die Daten vom API bestätigen, so könne sich das den Ölpreis weiter belasten. Die ebenfalls heute erwarteten Daten des EIA (Amt für Energiestatistik innerhalb des US-amerikanischen Energieministeriums) zielen auf die US Ölförderung ab. Wäre erneut ein Rückgang zu vermerken, so würde dies wiederum den Preis für Öl stützen.

Weitere für die Ölpreisentwicklung entscheidende Aspekte bleiben der Verdrängungskampf der OPEC, das kommende iranische Öl und der Rückgang der Rohölförderung außerhalb der OPEC.

Entwicklung Eurokurs

Der Eurokurs zeigt sich relativ stabil und startet mit 1.1215 US Dollar in den Mittwoch.

Heute wartet man in der Eurozone auf die Veröffentlichungen neuer Inflationsdaten. Für den September wird mit einer Inflationsrate um die Nullmarke gerechnet. Dementsprechend würden Anleger sich bis zur Veröffentlichung dieser Daten zurückhalten.

Heizölpreisentwicklung

Eine 3000 Liter Standard-Lieferung kostet heute im bundesweiten Durchschnitt 55,92 Euro pro 100 Liter. Heizöl ist damit im Vergleich zum Vortag etwa 0,60 Euro pro 100 Liter teurer.

Durch die stark zunehmende Nachfrage nach Heizöl kann es regional zu längeren Lieferzeiten kommen.

Unser Tipp: Nutzen Sie unseren Service für eine regelmäßige Preisbenachrichtigung und lassen Sie sich über die aktuellen Heizölpreise informieren. So können Sie auch von kurzfristigen Preisrückgängen profitieren und Heizöl günstig bestellen. Die Auf- und Abwärtsentwicklungen der Ölpreise in den vergangenen Monaten zeigen, dass sich innerhalb einer Woche ein erhebliches Sparpotenzial beim Heizölkauf bieten kann.