US Raffinerieauslastung steigt, Ölpreis stabil

4. Dezember 2014

Der Ölpreis hat sich gestern stabilisiert. Auch durch die steigende Raffinerieauslastung in den USA wurde der Preisverfall beim Rohöl zunächst einmal gestoppt. Umso länger diese Stabilität aufrecht erhalten bleibt, desto eher könnte sich der Ölpreis wieder der 70 Dollar-Marke nähern. Aufgrund der Entwicklung der Ölpreise und des Eurokurses rechnen wir heute mit nur geringfügig sinkenden Heizölpreisen.

Analysten gehen jedoch davon aus, dass ein langfristiger Aufwärtstrend nicht zu erkennen ist. Das liegt unteranderem daran, dass der erhöhten Raffinerieauslastung ein zunehmender Produktbestand in den USA gegenüber steht. Hinzu kommt, dass der Irak ab Januar seine Produktion erhöhen möchte. Da die Raffinerieauslastung ab Januar wieder abnimmt, könnte zum Beginn des neuen Jahres eine noch stärkere Überversorgung am Ölmarkt entstehen.

Saudi-Arabien blockiert, wie schon gestern beschrieben, eine Reduzierung der OPEC-Quoten. Vertreter Saudi-Arabiens äußerten sich nun dahingehend, dass man sich sogar auf eine Senkung des Preisniveaus auf bis zu 60 Dollar einstellen würde.  Ein Zustand unter diesem Preisniveau ist langfristig zwar eher unrealistisch, zeigt den Wettbewerbern jedoch die saudische Schmerzgrenze. Daraus lässt sich schließen, dass das Land nicht daran interessiert ist, in naher Zukunft seine Ölpolitik zu verändern.

Die Mitglieder der OPEC müssten sich also die Frage stellen, ob sie ihre Produktion konstant halten oder reduzieren. Allerdings wird erwartet, dass durch keine dieser Varianten ein dauerhafter Preisanstieg einsetzten wird. Nach der Meinung Saudi-Arabiens sind die Restrukturierung der OPEC und die Zusammenarbeit mit den erdölexportierenden Ländern außerhalb der OPEC die notwendige Lösung.  Ohne diese Lösung würde der Preiskrieg wohl nicht enden. So könnte sich das Ölpreisniveau mit der nachlassenden Winternachfrage der Raffinerien tatsächlich bei 60 Dollar einpendeln.

Eine Übersicht über die regionale Heizölpreisentwicklung finden Sie hier: TOTAL Heizölpreise

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?