Technische Kaufimpulse stützen Ölpreise – Heizölpreise steigen

8. April 2015

Heizoelpreis gestiegen 08042015

Gestern sind die Ölpreise ein Stück weit gesunken. Es folgten aber kurz darauf technische Kaufimpulse, die leichte Preiszuschläge bei den Öl-Notierungen auslösten. Die EIA veröffentlichte außerdem ihren Monatsreport. Die Heizölpreise werden heute etwas fester erwartet.

Obwohl die Marktlage fundamental unverändert bleibt und eine Überzahl an preisdrückenden Meldungen die Marktteilnehmer zunehmend unter Druck setzt, ist der Heizölpreis etwas fester. Die Ursache hierfür sind vor allem technische Kaufimpulse, die den Öl- und Gasölpreisen gestern Auftrieb gegeben haben.

Saudi-Arabiens Ölminister Ali al-Naimi hat erneut verkündet, dass bei der saudischen Ölförderung keine Produktionskürzungen vorgesehen sind, solange sich nicht die großen Produzenten außerhalb der OPEC anschließen. Sollte zudem der Iran durch die Aufhebung der Sanktionen wieder größere Mengen Rohöl exportieren können, bedarf es einer deutlich höheren Nachfrage, um das Überangebot zu decken.

Die EIA (Energy Information Administration) veröffentlichte unterdessen ihren Monatsbericht. Die Erwartung für die US Ölproduktion wurde demnach nach unten gesetzt. Einige Marktteilnehmer deuten dies als ein Zeichen dafür, dass die US Ölförderung ihren Zenit erreicht hat und ab sofort mit einem Produktionsrückgang gerechnet werden kann.

Jedoch geht die EIA auch von einer weiter steigenden, globalen Überversorgung aus, was einen preisdrückenden Einfluss auf die Ölpreise hatte. Insgesamt  überwogen damit die drückenden Meldungen aus dem Monatsreport

Es folgten die inoffiziellen US Ölbestandsdaten des API (American Petroleum Institute), welche von stark steigenden Rohölbeständen ausgeht. Außerdem soll die Raffinerieauslastung zugenommen haben, was von den Marktteilnehmern bereits erwartet wurde. Ob sich die Daten des API bestätigen werden, wird sich im Tagesverlauf klären, wenn die offiziellen Bestandsdaten des DOE (Department of Energy) veröffentlicht werden.

Der Monatsreport der EIA hatte zum Teil einen preisdrückenden Einfluss auf die Ölpreisentwicklung. Die Ölpreise sind insgesamt aber leicht gestiegen. Auch beim Heizöl sind heute daher leichte Preiszuschläge zu erwartet.

Eine Übersicht über die regionale Heizölpreisentwicklung finden Sie hier: TOTAL Heizölpreise

 

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?