Irak senkt Rohöl-Verkaufspreise, Abwärtsbewegung bei den Ölpreisen verstärkt

9. Dezember 2014

Die Ölpreise sinken weiter. Bislang ist auch kein Ende des Preisfalls zu erkennen. Ganz im Gegenteil, es gibt immer wieder neue Meldungen, die die Abwärtsbewegung noch weiter verstärken. Analysten korrigieren ihre Preisprognosen für 2015 immer weiter nach unten. Nachdem Saudi-Arabien den Anfang gemacht hat, hat nun auch der Irak seine Rohöl-Verkaufspreise für Lieferungen im Januar gesenkt. Die Heizölpreise sind stark gesunken und damit deutlich günstiger als gestern.

Dass nach Saudi-Arabien nun auch der Irak seine Verkaufspreise für Rohöllieferungen im Januar gesenkt hat, belastete die Ölpreise weiter. Die Preisabschläge werden für Lieferungen in die USA und nach Asien vorgenommen. Die Ölpreise erreichten in Folge dessen ein neues Langzeittief. Auf diesem niedrigen Niveau waren die Ölpreise das letzte Mal im Jahr 2009.

Viele Analysten sehen das Abwärtspotenzial aber noch längst nicht ausgeschöpft. Um die Marktanteile zu verteidigen bzw. überhaupt noch genügend Verkäufe generieren zu können, ist es nicht unwahrscheinlich, dass weitere OPEC-Mitglieder wie Kuwait und der Iran auch die Verkaufspreise senken.

Bis zum Jahreswechsel könnte es jedoch noch eine kurzzeitige Korrekturbewegung geben. Für gewöhnlich senkt die USA in dieser Zeit die Rohölimporte, um zum Bilanzsticktag die Bestände aus steuerrechtlichen Gründen so gering wie möglich zu halten.

Der Eurokurs war gestern mit 1,2247 Dollar auf den tiefsten Stand seit über zwei Jahren gefallen. Heute ist der Kurs aber wieder um über einen Cent gestiegen. In Kombination mit den stark gesunkenen Ölpreisen ergab sich bei den Heizölpreisen im Vergleich zu gestern ein Nachlass von über 2,00 Euro pro 100 Liter.

Im bundesdeutschen Durchschnitt liegt der aktuelle Heizölpreis bei rund 63,00 € pro 100 Liter inkl. MwSt. bei einer Abnahmemenge von 3.000 Liter.

Eine Übersicht über die regionale Heizölpreisentwicklung finden Sie hier: TOTAL Heizölpreise

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?