Heizölpreise brechen ein

Eine klare Richtung gibt es am Ölmarkt derzeit nicht. Nachdem die Ölnotierungen gestern angestiegen sind, geben sie heute wieder nach und die Heizölpreise folgen.

Damit setzt sich der Zickzack-Kurs der letzten Wochen weiter fort, die Öl- und Heizölpreis bewegen sich ohne eindeutige Tendenzen in die eine oder andere Richtung. Der Euro gibt aktuell etwas nach, d.h. die Heizölpreise werden im Vergleich zu den Ölpreisen weniger stark sinken. Am heutigen Nachmittag werden noch US Bestandsdaten erwartet, fallen diese negativer aus als erwartet, könnten die Ölnotierungen weiter fallen.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?