EIA senkt erneut Prognose für Ölpreisentwicklung, Ölpreise fallen weiter

14. Januar 2015

Heizoelpreis gleichbleibend 14012015

Die Europäische Rohölsorte Brent bewegt sich preislich weiterhin unterhalb der 50 Dollar-Marke. Bei 45,25 Dollar war das Abwärtspotenzial gestern aber vorerst ausgeschöpft. Der aktuelle EIA Monatsreport verdeutlicht, dass die Ölpreise durchaus noch weiter sinken können. Die aktuellen Heizölpreise bewegen sich auf Vortagsniveau.

Die Überversorgung soll nach Einschätzung des amerikanischen Amtes für Energiestatistik EIA bis Mitte des Jahres bestehen bleiben. Man geht aber trotzdem von einer Stabilisierung der Ölpreise aus. Demnach soll sich der Ölpreis im ersten Quartal bei gut 49 Dollar und im zweiten Quartal bei 54 Dollar einpendeln. In der zweiten Jahreshälfte rechnet die EIA mit einem durchschnittlichen Ölpreis von ca. 60,50 Dollar.

Dass die EIA in ihrem Monatsreport die Ölpreisprognose erneut nach unten korrigiert hat, hat zwar einen eindeutig preisdrückenden Einfluss auf die aktuellen Ölpreise, angesichts der bisherigen Entwicklung an den Ölbörsen blieb der Überraschungseffekt aber aus. Die Zahlen sind lediglich eine Bestätigung der aktuell überversorgten Marktlage.

Das American Petroleum Institute API rechnet mit einem Rückgang der Raffinerieauslastung. Zum einen wird die Verarbeitung im ersten Quartal generell wieder gesenkt, da diese zum Bilanzstichtag nur aus steuerlichen Gründen verstärkt wurde und zum anderen wird aktuell noch mit einer niedrigen Nachfrage gerechnet.

Die günstigen Ölpreise führen auch dazu, dass immer mehr Öl eingelagert wird. Damit sind nicht nur die Lagerkapazitäten vergleichsweise stark ausgelastet, sondern auch die Versorgungssicherheit nimmt deutlich zu, was wiederum einen preisdrückenden Einfluss an den Ölbörsen hat.

Aufgrund der weiter gesunkenen Ölpreise wird bei den Tagespreisen für Heizöl heute mit leichten Abschlagen gerechnet.

Eine Übersicht über die regionale Heizölpreisentwicklung finden Sie hier: TOTAL Heizölpreise

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?