Heizölpreise starten mit Abschlägen in die neue Woche

1. Juli 2013

Die Woche beginnt mit leicht fallenden Heizölpreisen. Grund dafür sind die Ölpreise die zum Wochenende abfielen, nachdem sie unter der Woche stetig angestiegen sind. Das daraus resultierende hohe Preisniveau wurde von den Marktteilnehmern genutzt um Gewinne zu realisieren.

Nachrichten zur Angebots- und Nachfragesituation sind zu Beginn der Woche rar, sodass das Hauptaugenmerk der Händler auf Konjunkturdaten, Bewegungen am Aktienmarkt und dem Euro/Dollarkurs liegen wird. Der Euro konnte weiter anziehen, allerdings verweisen  Analysten dabei  auf die Geldpolitik der großen Notenbanken. Der Dollar könnte nach einer Erholungsphase im Wochenverlaufen wieder an Wert gewinnen.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?