Ölpreise - Risikoprämie für Syrien weitgehend ausgepreist

11. September 2013

Die bisher im Rohölpreis enthaltene Risikoprämie für den Syrien-Konflikt wurde in Erwartung einer diplomatischen Lösung weitgehend ausgepreist. Daher werden die aktuellen Heizölpreise wieder etwas nachgeben können.

Präsident Obama erklärte in einer Ansprache an US Bürger, dass er der von Russland vorgeschlagenen diplomatischen Lösung eine Chance geben will und die Kongress Abstimmung über eine militärische Intervention verschoben wird. Trotz der reduzierten Risikoprämie konsolidieren die Ölpreise weiter auf hohem Niveau. Insbesondere Meldungen über Anschläge in Ägypten und die fehlenden libyschen Ölexporte lassen derzeit wenig Spielraum für weitere Abschläge bei den Öl- und Heizölpreisen zu.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?