Den akutellen Heizölpreis und die TOTAL Heizöl-News mit WhatsApp direkt aufs Smartphone oder Tablet

Folge der US-Abschottungspolitik: Sinkende Ölpreise

31. Mai 2019, Ricarda Altrichter

Heizölpreis zum Wochenende günstiger 31.05.19

Die preissenkende Tendenz für Rohöl von Mittwoch setzte sich gestern weiter fort. Der Ölpreis fällt. Neue US-Zölle und der Bericht des DOE begünstigen dies. Heizöl folgt diesem Trend und ist heute wieder günstiger.

Ölpreisentwicklung – Wichtiges auf einen Blick

  • Brent bei 66,22 US-Dollar / ICE-Gasoil bei 590,00 US-Dollar
  • Euro bei 1,1128 US-Dollar
  • Heizölpreis bei 69,26 Euro / 100L

 

Wesentliche Einflussfaktoren auf die aktuelle Ölpreisentwicklung


  Pipeline-Ausfall in Nigeria
  Ölproduktion in der Nordsee nimmt ab
 Atomabkommen: Spannungen zwischen dem Iran und den USA verschärfen sich
  Schärfere US-Sanktionen gegen Iran und Venezuela
 OPEC+ Kürzungen werden möglicherweise verlängert

 Kämpfe in Libyen

 Verringerte Auslastung asiatischer Raffinerien 
 Neue Zölle in Handelsstreit China / USA 
 US-Schieferölboom zeichnet sich ab 
 Produktionssteigerung in Russland, Kasachstan und Irak 
 Höhere Produktionsmengen in USA, Irak und Kasachstan 

 

 

 

Aktuelle Ölpreise an der Londoner Warenterminbörse ICE:

Der Kurs der europäischen Referenzölsorte Brent notierte am Morgen bei 66,22 US-Dollar. Der Vergleichswert von Donnerstag betrug noch 66,65 US-Dollar, der Schlusspreis wurde am Donnerstag bei 65,09 US-Dollar festgesetzt.

ICE Gasoil, der maßgebliche Indikator für den inländischen Heizölpreis, stand am Morgen bei 590,00 US-Dollar. Der Vergleichswert am Donnerstag lag bei 591,75 US-Dollar, der Schlusspreis vom Donnerstag bei 609,00 US-Dollar.

Heizölpreisentwicklung der letzten 30 Tage Stand: 31.05.2019 // Alle Angaben ohne Gewähr

Alle Angaben ohne Gewähr. Weitere aktuelle Notierungen finden Sie täglich neu auf unserer Heizölpreisseite.

 

Die Preisentwicklung im Überblick

Am gestrigen Feiertag setzte sich die vom Mittwoch bereits auf sinkende Preise eingestellte Stimmung am Ölmarkt durch. Schon am Mittwoch sank der Ölpreis am Mittag ab, fing sich jedoch gegen Abend wieder. Gestern schließlich setzte sich die sinkende Tendenz durch, nachdem US-Präsident Trump neue Zölle auf mexikanische Importe angekündigt hat und somit die Abschottungspolitik der USA weitertrieb. Die wirtschaftlichen Streitigkeiten zwischen den USA und anderen Nationen nehmen immer mehr zu. Früher oder später kann dies zu negativen Effekten auf die weltweite Konjunktur führen. Diese Sorge bestimmt den Ölmarkt und drückt den Ölkurs nach unten.

Die US-Ölbestandsdaten fielen zudem in dieser Woche uneinig aus. Das American Petroleum Institute (API) meldete einen deutlichen Rückgang der US-Ölvorräte. Das Department of Energy bestätigte dies nicht. Der Rückgang fiel tatsächlich nur gering aus, was nach wie vor preisdrückend auf Rohöl wirkt. Mit dem Bericht des DOE erwarteten die Marktteilnehmer fallende Preise und unterstützten dies prompt durch schnelle Abverkäufe, wodurch der Ölkurs schnell weiter sank, was sich bis heute Morgen weiter fortsetzte.

Zwar verliert der Euro leicht an Wert, doch die Heizölpreise folgen dem Ölpreis und sinken nach unten. Der Heizölpreis liegt wieder beim Tiefstand von April dieses Jahres und unter dem Niveau des Vorjahres. Die Unsicherheiten in der Weltpolitik und dadurch auch an den Finanz- und Ölmärkten, lassen jedoch kaum Prognosen zu, ob diese Tendenz sich weiter durchsetzen wird. Heizölkäufer sollten deshalb diese Gelegenheit nutzen und leere Tanks zu den aktuell moderaten Preisen auffüllen, um sich unabhängig vom weiteren Geschehen der Weltpolitik zu machen.

Entwicklung Eurokurs

Zum Tagesstart kostete der Euro 1,1128 US-Dollar, am Donnerstagmorgen waren es 1,1129 US-Dollar. Der Referenzpreis der EZB wurde für Donnerstag bei 1,1129 US-Dollar festgesetzt.

Der Euro verliert im Verhältnis zum US-Dollar weiter an Wert. Der Eurokurs verhält sich derzeit wie ein Pendel, das kurzzeitig zur Wertsteigerung ausschlägt, um anschließend wieder gen Wertverlust zu schwingen. Während die US-Wirtschaft wächst und der Dollar stärker wird, richtet sich der europäische Blick nach Italien, wo rechte Kräfte durch den Vizepremierminister laut werden und mit dem Ende der Regierungskoalition drohen. Das drückt den Eurokurs aktuell kurzfristig nach unten.

 

Heizölpreisentwicklung

Eine 3.000 Liter Standard-Lieferung kostet aktuell im bundesweiten Durchschnitt rund 69,26 Cent pro Liter Heizöl. Am Donnerstag lag der Heizölpreis bei 71,47 Cent pro Liter Heizöl.

Wenn Sie monatliche Zahlungsarten wie den Heizöl-Ratenkauf oder das heiz&SPAR Wärmekonto nutzen wollen, sollten Sie mehr Zeit bis zur Lieferung einplanen. Die Bearbeitungszeit kann durch den Postweg bis zu zwei Wochen in Anspruch nehmen. Ein fixer Liefertermin kann erst nach Freigabe der Finanzierung durch die Bank bzw. Eingang des unterschriebenen Vertrages abgestimmt werden.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen unseren Service für eine regelmäßige Preisbenachrichtigung zu nutzen oder einen Heizöl-Wunschpreis anzulegen. So können Sie von Preisrückgängen profitieren und günstiger Heizöl bestellen.

Ricarda Altrichter - Autorin

Der Ölmarkt und der Euro-Dollar-Kurs bestimmen Ihren Heizölpreis. Die Märkte bieten täglich Überraschungen. Wir liefern Ihnen die Hintergrundinformationen.

kontakt-heizoelnews@total.de

Aktuelles und Tipps

1 / 172
Der Heizölpreis im September: Die Marktmacht des Symbols
4. Oktober 2019
Aktuelles / Heizölkauf Beratung
Der September hätte an die unentschiedene Entwicklung der Vorgängermonate anknüpfen können. Doch ein außergewöhnliches Ereignis hat deutlich gezeigt, wie sensibel der Ölmarkt ist: Nach dem Angriff auf saudische Ölanlagen stiegen die Ölpreise panikartig an. Doch die Kehrtwende kam ebenso prompt. » Weiterlesen
Modernisieren Sie jetzt Ihre Heizungsanlage mit WARM&GUT
27. September 2019
Aktuelles / Heizölkauf Beratung
27.09.2019 Unser Rundum-Service für Ihre Ölheizung inkl. Premiumheizöl: TOTAL ist Ihr Partner, wenn es um die Modernisierung Ihrer Heizölanlage geht. Buchen Sie jetzt TOTAL WARM&GUT und profitieren Sie von unserem sorgenfreien Komplettservice für Ihre Ölheizung. » Weiterlesen