Wie funktioniert die Brennwerttechnik?

TOTAL Infografik Öl-Brennwerttechnik Heizöl sparen

Mit Öl-Brennwerttechnik lassen sich im Vergleich zum Standard-Heizkessel bis zu 30 Prozent Energie einsparen. Grund genug zu fragen, wie das funktioniert. Warum ist eine Öl-Brennwertheizung so viel sparsamer als eine konventionelle Ölheizung?

Der Trick ist ganz einfach: bei Brennwerttechnik wird den Abgasen die im Wasserdampf gebundene Kondensationswärme entzogen und dem Heizsystem wieder zugeführt. Bei einer herkömmlichen Ölheizungsanlage geht diese Wärme durch den Schornstein verloren.

Bevor die Wärme in den Schornstein entweicht, sorgt ein Wärmeübertrager im Brennwertkessel für einen zusätzlichen Wärmegewinn. Daher erreicht die Brennwertheizung einen Nutzungsgrad von bis zu 98 Prozent und wandelt das Heizöl nahezu verlustfrei in Nutzwärme um.

Mehr ist physikalisch kaum möglich!


Öl-Brennwerttechnick - Was macht diese so sparsam

(Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Darstellung)

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?