Günstiger Heizölkauf im Dezember

18. Dezember 2015

Heizoelpreise Dezember guenstig

So tief wie zuletzt vor über 6 Jahren – der aktuelle Heizölpreis. Wer im Dezember 2015 Heizöl bestellt, wählt einen guten Kaufzeitpunkt. Der freie Fall der Ölpreise scheint vorerst beendet zu sein, die Prognosen bleiben aber günstig. - Dez. 2015

Ölpreise im freien Fall

Ausschlaggebend für die günstigen Heizölpreise ist der Preisverfall am Ölmarkt – es wird weiterhin mehr Öl gefördert, verarbeitet und gelagert als verbraucht. Dadurch steigen die Ölbestände weltweit und die Lager­kapazitäten werden knapp. Die Produzenten kämpfen um Abnehmer, die Öl­preise sinken.

Am deutlichsten zeigt sich das bei der der für den inländischen Heizölpreis entscheidenden Notierung von ICE Gasoil. Diese liegt aktuell bei 335 US-Dollar pro Tonne. Zum Vergleich, vor einem Jahr waren es noch über 600 US-Dollar.

Die Gasoil Notierung bildet im Grunde den Preis für Destillate ab, also Heizöl und Diesel. Durch den vergleichsweise milden Winter in Europa und Nordamerika ist insbesondere die Heizöl-Nachfrage global betrachtet äußerst schwach.

Die geringere Nachfrage in Kombination mit fehlenden Lagerkapazitäten erhöht den Verkaufsdruck. An der Tankstelle erkennt man die unterschiedliche Entwicklung der Produkt-Notierungen daran,  dass der Preisabstand zwischen Diesel und Benzin steigt.

Eine 3.000 Liter standard Heizöl-Lieferung kostet im bundesweiten Durchschnitt unter 45 Cent pro Liter Heizöl. In einigen Regionen war letzte Woche sogar die 40 Cent-Marke in greifbarer Nähe. Davon hat sich der Heizölpreis zwar wieder entfernt, die Prognose für die weitere Heizölpreisentwicklung bleibt aber günstig.

Durch die vorhandene Überversorgung, den aktuell noch konstant hohen Fördermengen in den USA sowie der OPEC, zunehmend knapper werdenden Lagerkapazitäten und der wahrscheinlich Mitte Januar kommenden zusätzlichen Ölexporte aus dem Iran, spricht im Moment vieles für ein weiterhin niedriges Niveau der Ölpreise.

Wie sich der Heizölpreis weiter entwickelt, kann niemand genau vorhersagen. Über Entwicklungen und Trends der Heizölpreise halten wir Sie aber in unserem Bereich Heizölpreise Aktuell auf dem Laufenden. Fakt ist, wer im Dezember 2015 Heizöl bestellt, wählt einen günstigen Kaufzeitpunkt. Schließlich liegt der aktuelle Heizölpreis mehr als 20 Prozent unter Vorjahresniveau und immerhin 15 Prozent unter dem Jahresdurchschnittspreis für Heizöl in 2015.

Wer noch genügend Heizöl im Tank hat und auf noch günstigere Heizölpreise spekulieren kann, sollte unseren Service für eine regelmäßige Preisbenachrichtigung nutzen oder einen Wunschpreis anlegen. So können Sie auch von kurzfristigen Preisrückgängen profitieren und Heizöl günstiger bestellen.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?