Sieben auf einen Streich: Premium Heizöl thermoplus

7 Pluspunkte für sauberes, effizientes Heizen. Über 90 Prozent unserer Heizölkunden, die sich einmal dafür entschieden haben, bestellen wieder thermoplus - das Premium-Heizöl von TOTAL.

1.

Höhere Energieausbeute

Hocheffiziente Wirkstoffe in thermoplus führen zu einer intensiveren, nahezu rückstandsfreien Verbrennung. Dadurch erhöht sich die Leistungsfähigkeit der Anlage. thermoplus holt über die gesamte Heizperiode mehr Wärmeenergie aus Ihrer Öl-Heizungsanlage heraus.

2.

Schutz und Reinigungseffekt

thermoplus enthält effektive Reinigungskomponenten. Brennräume, Filter und Düsen sowie der Tank werden somit nachhaltig vor Ablagerungen geschützt. Antikorrosive Additive verhindern zudem die Rostbildung im gesamten Brennersystem. Eine verbesserte Schmierfähigkeit des Heizöls führt zu nachhaltigem Pumpenschutz.

3.

Höhere Betriebssicherheit & Lebenszeit

Ein sauberer Kessel läuft länger störungsfrei. Durch Minimierung der Ablagerungen im System wird die Betriebssicherheit und Lebenszeit Ihrer Anlage erhöht. thermoplus trägt deutlich zur Werterhaltung Ihrer Öl-Heizungsanlage inklusive der Tanks bei.

4.

Mehr Lagerkomfort

Eine Konditionierungsformel unterbindet die natürliche Alterung des Heizöls. Das Ergebnis: Sedimentbildung im Heizöl und Schlamm im Tank „war gestern“. thermoplus kann problemlos bis zu 3 Jahre gelagert werden. Dies erhöht auch Ihre Flexibilität beim Heizölkauf.

5.

Hohe thermische Stabilität

Auch bei höchsten Temperaturen in Hochleistungsbrennern sorgen Stabilitätsverbesserer in thermoplus für eine gleichbleibend hohe Heizölqualität. Dies zeigt sich in einer nahezu konstanten Leistung der Heizungsanlage und in einer höheren Betriebssicherheit.

6.

Dezenter Geruch

Eine Duftmaske neutralisiert den typischen Heizölgeruch – ein Komfortvorteil, der sich besonders während und nach der Befüllung bemerkbar macht.

7.

Minimaler Schwefelgehalt, weniger Emissionen

Die reduzierten Schwefeloxide im Abgas führen auch zu weniger Kosten für Kehr- und Überprüfungsarbeiten. Der Schornsteinfeger prüft die Abgaswege nur noch alle 2 Jahre, sofern Ihre Anlage raumluftunabhängig arbeitet, oder Sie einen Öl-Brennwertkessel betreiben. Die Wartung wird vereinfacht.