Gasölpreis auf Langzeittief, Heizöl deutlich günstiger

2. April 2014

Der Gasölpreis ist im gestiegen Handel auf ein Langzeittief gefallen. Bei gleichzeitig stabilem Eurokurs werden die Heizölpreise heute kräftig sinken.

Nachdem stützende Themen wie die Krim-Krise zunehmend an Brisanz verlieren, richtet sich der Blick der Händler wieder auf die tatsächliche Versorgungslage. Die Öl-Nachfrage bleibt durch Wartungsarbeiten an vielen Raffinerien weiter unter Normalniveau. Aktuelle Wirtschaftsdaten aus China fallen gemischt aus und lassen Zweifel am prognostizierten Nachfrageanstieg zu.

Zudem scheint in Libyen tatsächlich Bewegung in den zuletzt festgefahrenen Streit zwischen der Regierung und den Rebellen im Osten des Landes zu kommen. Zwar scheiterten die Verhandlungen zwischen den Konfliktparteien bisher stets kurz vor einer Einigung, doch durch die nun schon lange ausbleibenden Einnahmen steigt der Druck auf beiden Seiten eine Lösung zu finden.

Hier finden Sie heizoel.total.de auf Google+

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?