Europäische Börsenpreise für Öl und Gasöl fallen

Die Preise für Brent und Gasöl an der ICE Futures in London sind gestern deutlich gesunken. Auslöser waren vordergründig technische Impulse, aber auch schlechte Daten zum Verbrauchervertrauen in den USA. Heizöl wird dadurch auch heute etwas günstiger gehandelt werden.

Gestern veröffentlichte US Wirtschaftsdaten fielen gemischt aus.  Das Verbrauchervertrauen hat sich aber überraschend stark eingetrübt. Das sorgte für sinkende Kurse an den Aktienmärkten, die dann auch auf den Ölmarkt übergriffen. Die Chart-Technik sorgte für zusätzliche Verkaufsimpulse, sodass die Preis für Brent und Gasöl auf neuen Wochentiefs aus dem Handel gingen.

Der Eurokurs wackelte gestern etwas, konnte sich aber letztendlich durch die gemischten US Wirtschaftsdaten gegenüber dem Dollar behaupten.

Hier finden Sie heizoel.total.de auf Google+

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?