Aktuelle Heizölpreise – TOTAL-Wochenrückblick, 24. Kalenderwoche 2013

Heizölpreis steigend KW 24

Auch diese Woche erlebten wir einen schwankenden Ölpreis, dem dann auch die Heizölpreise folgten.

Am Anfang der Woche drückten hohe US Bestandsdaten für Rohöl auf den Ölpreis. Zur Wochenmitte reduzierte die Weltbank Ihre Prognosen für das  weltweite Wirtschaftswachstum, was Hoffnungen aufkommen ließ, dass die Heizölpreise ein neues Jahrestief erreichen könnten. Dann kehrte allerdings Optimismus in die Märkte zurück, zum einen weil die IEA, entgegen der OPEC Prognose, eine steigende Rohölnachfrage vorhersagte und  da die zuletzt veröffentlichten US Wirtschaftdaten recht positiv ausfielen. Aktuell scheinen Marktteilnehmern alle Nachrichten willkommen zu sein, die das eigentlich noch zu hohe Niveau der Ölpreise stützen. Der Euro zeigte sich die gesamt Woche über stabil und verhinderte dadurch einen deutlicheren Anstieg der deutschen Heizölpreise.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?