Ölpreisniveau hält sich weiterhin hoch

Auch heute die sind die Ölpreise wieder gestiegen, trotz fehlender Argumente für das aktuell hohe Preisniveau. Der Ölmarkt reagiert momentan sehr sensibel auf sämtliche Nachrichten hinsichtlich der Versorgungs- und Nachfrageentwicklung.

Der negative Wachstumsausblick der Weltbank drückte anfangs die Stimmung der Marktteilnehmer und somit auch die Öl-Notierungen. Doch die Veröffentlichung von positiven US Konjunkturdaten ließ die Anleger wieder auf eine steigende Ölnachfrage hoffen, was den Ölmarkt vorerst wieder ankurbelt. Auch die Heizölpreise orientieren sich an den Bewegungen der Ölbörsen und sind heute trotz des relativ schwachen Dollars und fehlender sonstiger hinreichender Begründung erneut gestiegen.

Wie empfanden Sie den Umfang dieses Artikels?